KiTa - Kindertagesstätte Tersteegenhaus

 

 Kinder sind unsere Zukunft

Die Kindertagesstätte Tersteegenhaus bietet 40 Tagesstättenplätze für Kinder im Vorschulalter von 2 bis 6 Jahren. Es gibt die Mäuse- und die Elefantengruppe mit jeweils 20 Kindern. Die Kinder werden von sieben pädagogischen Fachkräften begleitet und angeleitet.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
7.30 bis 16.30 Uhr

Kontakt
KiTa Tersteegenhaus
Emmastr. 6
50937 Köln

Tel. 0221/44 51 54


Wenn Sie unseren Kindergarten kennenlernen möchten,
können Sie telefonisch einen Termin mit unserer
Kindergartenleiterin Frau Rockel ausmachen.
kindergarten-emmastr@gmx.de

Die zuständige Pfarrerin für diesen Kindergarten ist
Susanne Beuth.


KiTa Patenschaften 

Anmeldeformular

Termine

Unser Haus hat vielfältige Möglichkeiten zum Miteinander: Singen, Lernen, Ausprobieren, Erfahrungen sammeln, Erleben und Spaß haben ist jeden Tag möglich. Die beiden Gruppen und der Nebenraum bieten auch Rückzugsmöglichkeiten. Dort können die Kinder spielen, malen, basteln, Bücher betrachten, konstruieren, bauen, experimentieren ...

Beide Gruppenräume sowie der Flur bieten Spielecken für die Kinder beider Gruppen.
Die Turnhalle und das Außengelände laden zum Bewegen und zum Erforschen ein!

In der pädagogischen Arbeit haben wir es uns zur Aufgabe gemacht:

  • Die Kinder im sozialen Miteinander zu unterstützen
  • Den Kindern Freiräume zur Verfügung zu stellen, die selbstständiges Handeln ermöglichen
  • Räume zu schaffen, wo Neues entdeckt werden kann
  • Phantasie und Kreativität zu fördern


Den Tagesablauf so zu gestalten, dass die Kinder viele Möglichkeiten haben, ihre Bedürfnisse selbst zu erkennen und sie zu befriedigen (Bewegung, Ruhe, Hunger, Spiel mit Freunden oder allein).

Wir verstehen uns als Teil der Kirchengemeinde. Das Mitgestalten von Gottesdiensten, regelmäßige Besuche von Frau Pfarrerin Beuth, und das Vermitteln von religiösen Werten ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Offenes Miteinander bedeutet für uns:

  • Dass die Kinder sich täglich in den gruppen-übergreifenden Angeboten begegnen können
  • Dass wir Unterschiedlichkeiten zulassen
  • Im alltäglichen Umgang miteinander, die eigenen Stärken und Schwächen kennen zu lernen und mit denen der anderen umzugehen
  • Die Kinder als eigenständige Persönlichkeiten ernst zu nehmen
  • Im Rahmen der Gemeinschaft Raum für Individualität schaffen


Elternarbeit ist uns wichtig, um die Kinder gemeinsam begleiten zu können.

Dies unterstützen wir durch:

  • Regelmäßige Elterngespräche
  • Beratung z.B. bei Erziehungsfragen oder beim Übergang in die Schule
  • Regelmäßige Informationen über das „Geschehen“ in der Tageseinrichtung
  • Die offene Zusammenarbeit mit dem Elternrat
  • Elternabende
  • Feste und Feiern
  • Gemeinsame Aktionen